Ehemalige Hauptpost, Nürnberg, 3.Preis

Ehemalige Hauptpost, Nürnberg, 3.Preis
Ehemalige Hauptpost, Nürnberg, 3.Preis
Ehemalige Hauptpost, Nürnberg, 3.Preis
Ehemalige Hauptpost, Nürnberg, 3.Preis
Der Nürnberger Bahnhofsvorplatz stellt einen neuralgischer Punkt in der Innenstadt dar. Die historische Altstadt und die moderne Metropole treffen hier aufeinander und werden letztlich durch ein erhebliches Verkehrsaufkommen separiert. Um diese Situation überhaupt als städtebaulichen Raum wirksam zu machen, muss diese zentrale Stelle auf unterschiedlichen Wahrnehmungsebenen erlebbar gemacht werden. Für das Stadtbild der Innenstadt ist die Rahmung des Platzes durch große und hohe Gebäude von erheblicher Bedeutung, um der Größe des Platzes durch Bebauung in entsprechendem Maßstab zu fassen. Das neue Hochhaus stellt Abschluss und Erkennungszeichen für das neue Quartier insgesamt dar. Für die weiteren wichtigen Bausteine des Gesamtkonzeptes wird ein öffentlicher Vorplatz etabliert, der dem Kongresshotel im Rundbau und den Konferenz- und Büroflächen eine attraktive Adresse stiften wird. Dieser Vorbereich ist von der Bahnhofstrasse zurückgesetzt, es entsteht eine attraktiver neuer Stadtraum mit Aufenthaltsqualität und repräsentativer Wirkung.
< P u >
Realisierungswettbewerb
3.Preis

Dipl.Ing. Arch Johannes Dachsel
Dipl.Ing. Arch Tobias Pretscher
Dipl.Ing. Maike Wolf