McGraw-Gelände, München, 1. Preis

Im Münchner Süden der ehemaligen McGraw Kaserne wird ein städtebaulich und architektonisch zusammenhängendes Areal entwickelt, welches aktuelle und zukünftige Wohnbebauungen durch öffentliche Nutzungen wie Kita, Einzelhandel, Grünflächen sowie PKW-Stellplätze ergänzt. Die Ausgangslage für das neue Quartier an der Stadelheimer Straße und dem McGraw-Graben in Giesing stellt sich heute äußerst heterogen und als städtebauliche Herausforderung dar: neben den Baudenkmälern aus der Zeit des Nationalsozialismus, der Verkehrsinfrastruktur aus den 1970er Jahren, Bauten des Justizvollzugs und gewachsener Einfamilienhausbebauung gibt es derzeit kaum nutzbare Freiräume und es fehlen Rad- und Fußwegebeziehungen in die angrenzenden Viertel bzw. zu den näheren Naherholungsgebieten.
mit Atelier.Schmelzer.Weber:
Paul Schmelzer
Peter Weber

mit BL9 Landschaftsarchitekten, München:
Mattias Roser
Jennifer Cebulsky
Christine Geelhaar