Gestaltungspreis der Wüstenrot Stiftung

„Umbau im Bestand“ ist das Thema des siebten Gestaltungspreises der Wüstenrot Stiftung, der im Jahr 2006 unter Schirmherrschaft des Bundesministers für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, Wolfgang Tiefensee, ausgelobt wurde.
Die Erneuerung und Modernisierung des Gebäudebestandes gehört zu den wichtigsten Bauaufgaben in Deutschland. Der Druck zu Umbau und Anpassung vorhandener Gebäude wächst, nicht zuletzt aufgrund veränderter gesellschaftlicher und wirtschaftlicher Rahmenbedingungen und daraus resultierender Erfordernisse im Hinblick auf neue Nutzungen und eine verbesserte Energie effizienz.


2006
Plattenbausanierung in Dresden
Anerkennung
Kategorie Wohnungsbau

Auslober: Wüstenrot Stiftung