Den Festsetzungen des B-Plans folgend wird der Neubau als geschlossener Wohnblock mit erdgeschossigen, öffentlichen Nutzungen um einen grünen Innenhof ausgebildet.
Durch die unterschiedliche Geschossigkeit reagiert das Gebäudekarree auf die umgebenden Freiräume und Übergänge. Der Kopfbau zum Quartiersplatz und Ausgang der U- Bahn wird als Hochpunkt beschrieben. Die prägnante Fassade unterstützt das Ziel mit dem Gebäude einen Auftakt für das neue Quartier zu bilden und spiegelt die Wohnnutzung wieder.