Weimarer Strasse 100-104, Hamburg

Weimarer Strasse 100-104, Hamburg© Volker Kreidler
Weimarer Strasse 100-104, Hamburg
Der Umbau des „Weltquartiers“ in Wilhelmsburg ist Teil der „Internationalen Bauausstellung“ in Hamburg IBA. Im Unterschied zur bekannten Hafencity leben in den Arbeiterquartieren auf den hafennahen Elbinseln Menschen aus über 30 Nationen in kostengünstig errichteten Wohnsiedlungen. Der Sanierung des großen Wohngebäudes aus den 50er Jahren kam eine Schlüsselrolle zu, denn der Weimarer Platz ist der zentrale Platz im Quartier und wurde im Rahmen der IBA komplett neu gestaltet. Die vorhandenen kleinen und konstruktiv mangelhaften Balkone wurden durch großzügige, der neu gedämmten Fassade vorgestellte Loggien aus Stahlbeton ersetzt, die mit Klinkern bekleidet wurden, um das typische Erscheinungsbild des Stadtteils zu wahren. Anstelle der vielen 2.5 Zimmer Wohnungen aus der Erbauungszeit wurden 7 verschiedene Wohnungstypen mit 2,5- bis zur 4 Zimmerwohnung entwickelt. Durch die unterschiedlichen Wohnformen wird einer stärkeren sozialen Durchmischung Raum gegeben. Das Ergebnis stieß bei Alt- und Neumietern auf sehr positive Resonanz, die sich unter anderem in der liebevollen Gestaltung von Balkonen und Vorgärten durch die Mieter selbst widerspiegelt.
< P u >
Bauherr:
SAGA GWG

Daten:
Bruttogeschossfläche: 6.256 qm

Auszeichung:
Deutscher Städtbaupreis 2014 IBA Weltquartier

Veröffentlichungen:
Architektur in Hamburg Jahrbuch 2014