Instagram

Zwinger Porzellansammlung , Dresden

Zwinger Porzellansammlung , Dresden© Volker Kreidler
Zwinger Porzellansammlung , Dresden
Zwinger Porzellansammlung , Dresden© Volker Kreidler
Zwinger Porzellansammlung , Dresden© Volker Kreidler
Zwinger Porzellansammlung , Dresden© Volker Kreidler
Zwinger Porzellansammlung , Dresden© Volker Kreidler
Zwinger Porzellansammlung , Dresden© Volker Kreidler
Zwinger Porzellansammlung , Dresden© Volker Kreidler
Zwinger Porzellansammlung , Dresden© Volker Kreidler
Die Porzellansammlung von August dem Starken ist im zentralen Mittelbereich des Dresdner Zwingers untergebracht. Anlässlich des 300 jährigen Jubiläums der Neuerfindung des Porzellans auf Europäischem Boden im Sächsischen Meißen wurden weite Teile der Präsentation der Porzellansammlung überarbeitet und eine Dauerleihgabe einzigartiger Vogelplastiken neu aufgenommen. Nach Entwürfen des New Yorker Innenarchitekten Peter Marino wurde die Ausstellung neu geplant und arrangiert. Die Vogelplastiken bevölkern eine neue Pergola, die einem barocken Garten entnommen zu sein scheint. Originelle Tierplastiken in Lebensgröße lagern in einer vergoldeten Felslandschaft. Über 20.000 Stücke des „weißen Goldes“, Lack und Leder, farbige Seide, vergoldete Felsen, ein Pavillon in Form einer Pagode und chinesische Baldachine verleihen den Besuchern der Porzellansammlung einen besonderen Eindruck davon, wie der Traum vom Porzellanschloss, den August der Starke geträumt hat, ausgesehen hat. In der neugestalteten Porzellansammlung wird dieser Traum wahr.
< P u >
Bauherr:
Sächsisches Immobilien- und Baumanagement, NL Dresden I LP 4-8, Entwurf Peter Marino, New York

Daten:
Gesamtbaukosten 2.470.000 Mio Euro
Bruttogschossfläche: 645 m²

Mitarbeiter:
Dipl.-Ing. Franziska Müller